Dienstag, 23.04.2019 (17.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Vermischtes

Vermischtes

Pflanz- und Naturmarkt in Großwaltersdorf

Großwaltersdorf. Im Kartoffellagerhaus Großwaltersdorf kamen, am 30. MĂ€rz, Freunde der tollen Knolle voll auf ihre Kosten. KleingĂ€rtner, die ihre ErdĂ€pfel im heimischen Garten anbauen hatten hier die Gelegenheit sich mit Pflanzkartoffeln einzudecken. [...]
 
 

Christian Kupfer

Christian Kupfer [...]
 
 

BĂŒhnensanierung im Welt-Theater

Frankenberg. Das alte Kino „Welt-Theater“ in Frankenberg hat sich in den letzten Jahren einen guten Ruf als Veranstaltungsort und Baudenkmal erworben. Zu verdanken ist das der IG Welt-Theater. [...]
 
 

Informationstag in der Oberschule Flöha-Plaue

Flöha. Die Oberschule Flöha-Plaue hatte am 26. Januar die TĂŒren fĂŒr die Öffentlichkeit geöffnet. Es gab die Gelegenheit Klassenzimmer und Freizeiteinrichtungen zu besichtigen und sich ĂŒber das Schulleben zu informieren. [...]
 
 

Silvesterblasen auf Schloss Augustusburg

Augustusburg. Der Himmel weinte beim Silvesterblasen auf dem Schloss. Zum Ersten Mal, seit es diese Traditionsveranstaltung gibt, begrĂŒĂŸte KurfĂŒrstin Anna, gespielt von Birgit Lehmann, allein, ohne ihren Gatten, die GĂ€ste. [...]
 
 

Neujahrsplausch bei der WG Limbach-Oberfrohna

Limbach-Oberfrohna. Schnee und KĂ€lte zum trotz trafen sich, am 10. Januar, Mitglieder und Mieter der Wohnungsgenossenschaft zu einem stimmungsvollen Abend im Freien. 2016 wurde das erste Mal zum Neujahrsplausch eingeladen. [...]
 
 

Augustusburger MĂ€nnelmakt

Augustusburg. Am 3. Adventswochenende wurde zum MĂ€nnelmarkt eingeladen. Auch bei der 24. Auflage, dieses vorweihnachtlichen Spektakels, wurde wieder ein Riesenstollen angeschnitten. Diese Aufgabe kam Ortsvorsteher, Gottfried Jubelt, zu. BĂŒrgermeister, Dirk Neubauer, half beim Verkauf des, von einem ortsansĂ€ssigen BĂ€cker gestifteten, GebĂ€cks. [...]
 
 

Weihnachtsmarkt in Hainichen

Hainichen. Das dritte Adventswochenende steht traditionell im Zeichen des Weihnachtsmarktes. Neben zahlreichen HĂ€ndlern hatten auch wieder viele Vereine und Institutionen der der Stadt ihre StĂ€nde aufgebaut. Wer dort kaufte konnte Gutes tun. Die Einnahmen fließen in die Vereinsarbeit, in Schulprojekte oder wie beim Deutschen Roten Kreuz in den Bereitschaftsdienst der Ortsgruppe. [...]