Freitag, 24.05.2019 (21.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Tiere Rassekatzenausstellung

Rassekatzenausstellung

Wilkau-Haßlau. Am 2. und 3. März waren Katzenfreunde zu einer internationalen Rassekatzenausstellung eingeladen. Der "Rassekatzenverein Mülsner Samtpfötchen" organisierte die Tierschau bereits zum 13. Mal. An zwei Ausstellungstagen präsentierten 55 Züchter, ihre edlen Stubentiger einer internationalen Jury. Diese war besetzt mit Zuchtrichtern aus Deutschland, Frankreich und den Niederlanden. Zu vergeben waren zahlreiche Preise und Pokale.
Jede Menge Preise konnte schon "Aisha vom Lindenhof" abräumen. Die Perserkatze hat es bis zum World Champion geschafft. Noch auf dem Weg dorthin befindet sich "Bud Spencer vom Lindenhof". Der junge Kater ist bereits Großer Europa Champion. Züchterin Sylvia Klaus aus Erfurt hat die Tiere gründlich auf die Ausstellung vorbereitet.

Und wenn dann noch junge Katzen hinzukommen wir der Aufwand noch größer. Vielen Katzenhaltern geht es aber gar nicht so sehr um Titel und Pokale. Sie sind aber trotzdem in Vereinen wie den "Mülsner Samtpfötchen" organisiert. Warum die Stubentiger bei vielen Menschen so beliebt sind hat einen Grund. Die Faszination, die seit der Antike von Katzen ausgeht ist ungebrochen. Die 13. internationale Rassekatzenausstellung des Vereins "Mülsner Samtpfötchen" konnte das beweisen.