Dienstag, 16.10.2018 (42.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Beitrags-Archiv

Volksbank besuchte Kita Baumwollzwerge

In der Vorweihnachtszeit herrschte Aufregung bei den Kindern der Äffchengruppe in der Kita Baumwollzwerge in Flöha. Denn es hatte sich Besuch angemeldet. Nicht vom Weihnachtsmann, sondern von einem Herrn in Anzug und Krawatte. Geschenke gab's aber trotzdem. Christfried Straub von der Volksbank Mittleres Erzgebirge hatte für jedes Kind einen kleinen Holzschneemann mitgebracht. Der musste aber erst noch zusammengebaut werden. Die kleinen Kunsthandwerker waren mit Feuereifer bei der Sache, um aus den Einzelteilen ein Stück erzgebirgische Volkskunst entstehen zu lassen.
Copyright © 2018 KabelJournal Flöha
Bei besonders kniffligen Arbeitsschritten, konnten die Kinder auf die Hilfe der Erwachsenen zählen. Während der Bastelstunde entstanden kleine Räucherschneemänner, die jeder für sich ein Unikat waren. Die Volksbank Mittleres Erzgebirge ist seit 155 Jahren in der Region verwurzelt. Darum will das Geldinstitut regionale Traditionen an die Jüngsten weitergeben. Tradition hat auch das Adventskonzert mit verschiedenen Ensembles und Solisten der Kreismusikschule des Erzgebirgskreises.

Die Volksbank Mittleres Erzgebirge lädt dazu jedes Jahr in die Hauptgeschäftsstelle nach Olbernhau ein. Vorstandsmitglied Dieter Reineke, konnte dazu zahlreiche Mitglieder und Kunden, des genossenschaftlichen Geldinstitutes begrüßen. Nicht nur Musik wurde beim Adventskonzert gespielt. Dieses junge Mitglied, der Mundartgruppe Pobershau, klärte seine Altersgenossen über den Weihnachtsmann auf.

Die Zeit um Weihnachten ist auch bei der Volksbank Mittleres Erzgebirge eine gute Zeit um RĂĽckschau zu halten und um einen Blick in die Zukunft zu werfen.