Freitag, 24.05.2019 (21.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Wirtschaft Angrillen in Hainichen

Angrillen in Hainichen

Hainichen. Beim Naturbrennstoffhändler in der Friedrich-Gottlob-Keller-Siedlung wurde am 6. April angegrillt. Dazu war die Öffentlichkeit eingeladen, ein paar gesellige Stunden auf dem Firmengelände zu verbringen. An der Ausgestaltung des Festes waren zahlreiche Vereine und Gewerbetreibende beteiligt. So hatte der Jugendclub Bertheldorf den Ausschank an der Bar übernommen. Ein Heizungsbauer informierte über Holzheizkessel. Eier und Eierlikör von Hühnern aus Freilandhaltung gab's bei Landwirt Jörg Naumann. Hüpfburgen für die Kinder hatte die Eventagentur "Party Queer-Beet" bereitgestellt.
Die Veranstaltung fand bereits zum vierten Mal statt, in diesem Jahr aber mit einer Veränderung. Das Springreiten stand in diesem Jahr auch zum ersten Mal auf dem Programm. Reiterinnen und Reiter vom Reit- und Fahrverein Striegistal und vom SV Grün-Weiß Langenstriegis zeigte dort ihr Können. Mit der Pferdesportaktion wurde gleichzeitig darauf aufmerksam gemacht, dass der Naturbrennstoffhändler seit kurzem auch Tiereinstreu in seinem Sortiment hat.

Ein weiterer Höhepunkt am Nachmittag waren die Kindergartenkinder aus der Kita "Zwergenland". Die Mädchen und Jungen hatten gemeinsam mit ihrer Erzieherin das Märchen von Hänsel und Gretel einstudiert. Für ihre Darbietung bekamen die Kinder aus dem Zwergenland viel Applaus. Und dann gab es noch eine Altpapieraktion.

Doch nicht nur der Kindergarten wird von der Firma unterstĂĽtzt. Gemeinsam mit dem Verein Communitas werden seit langem Hilfstransporte nach Litauen und in die Ukraine organisiert. So ein Firmenevent dient natĂĽrlich auch dazu Werbung fĂĽr die eigenen Produkte zu machen. Dank der guten Zusammenarbeit von Gewerbetreibenden und Vereinen war das Angrillen in Hainichen wieder ein buntes Familienfest bei dem viel Gutes getan werden konnte.