Sonntag, 22.07.2018 (29.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Sport Canicross Berglauf fĂŒr Mensch und Hund

Canicross Berglauf fĂŒr Mensch und Hund

Erdmannsdorf/Augustusburg. Wenn Mensch und Hund gemeinsam dem Laufsport frönen, dann nennt man das Canicross. Zwei- und vierbeinige Freunde dieser Sportart trafen sich am 25. Februar zu FĂŒĂŸen der Augustusburg zum Wettkampf. Organisiert wurde das Event von Sascha Winkler. Er ist Fitness- und Hundetrainer in Döbeln. Auf einer Strecke von 3,5 Kilometern mussten 250 Höhenmeter ĂŒberwunden werden. Einige Starter hatten dafĂŒr auch eine lĂ€ngere Anreise in Kauf genommen. Beim Canicross sind Mensch und Hund miteinander verbunden. DafĂŒr ist eine spezielle AusrĂŒstung notwendig.
Am Start herrschten Temperaturen von minus 10 Grad. Dem LaufvergnĂŒgen tat das aber keinen Abbruch. Bei 1. Canicross Berglauf starteten 13 Mensch-Hund-Gespanne. JĂŒngste Teilnehmer waren die 11-jĂ€hrige Josefine mit ihrer 16 Monate alten Husky-HĂŒndin „Snow“. Als Sechste gestartet erreichte das Juniorteam als Drittes den Schlosshof der Augustusburg. Dort wartete eine StĂ€rkung auf Mensch und Tier.

Die schnellsten LĂ€ufer brauchten fĂŒr die Strecke rund 22 Minuten. So lange benötigten auch, Sabine GĂŒnther und ihr „Cooper“ bis ins Ziel. Nicht ganz so gut lief es bei der Starterin aus ThĂŒringen. Aber auf die Platzierung kam es eh nicht an. Viel wichtiger war das gemeinsame Erlebnis von Mensch und Hund.