Freitag, 16.11.2018 (46.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Sport Sächsische Meisterschaft im Modellfallschirmspringen

Sächsische Meisterschaft im Modellfallschirmspringen

Oederan. Aus einem Flugzeug abzuspringen erfordert schon eine gehörige Portion Wagemut. Besonders wenn der Fallschirm immer wieder von Windböen erfasst wird. Doch keine Angst, Personen kamen hier nicht zu Schaden. Die Springer sind Puppen, die vom Boden aus ferngesteuert wurden. Denn bei der Sachsenmeisterschaft wurde auch um Punkte für die "European Para Trophy" gekämpft.
Copyright © 2018 KabelJournal Flöha
Der Wettbewerb ist so etwas wie die Formel 1 der Modellfallschirmspringer. Jeweils zwei Puppen werden unter die Tragflächen eines Modellflugzeuges montiert. In rund 300 Metern wird dann ausgeklinkt. Bei den Fallschirmspringermodellen werden die Arme mit der Funkfernsteuerung bewegt. So kann der Schirm gesteuert werden.

Die meisten Punkte gibt es für eine Landung mitten im Zielkreis. Einige Wettkämpfer mussten ihre Springer aber auch aus dem angrenzenden Rapsfeld bergen. Zu den Top-Piloten, die in Oederan antraten gehörte auch, Timo Katemann. Er ist der amtierende Europameister und war aus Nordrhein-Westfalen angereist.

Auch Dominik Winter ist ein Meister seines Faches. Der Mann aus Oberbayern hat die "European Para Trophy" in den vergangenen zwei Jahren gewonnen. Beide waren vom Wetter in Oederan wenig begeistert. Kritik am Wetter - dafĂĽr Lob fĂĽr die Organisatoren vom Oederaner Modellflugverein. Mit einem 7. Platz, in Oederan, konnte Dominik Winter seine Erfolge der letzten zwei Jahre nicht wiederholen.

Mit Platz 2 sicherte sich, Pieter Visser, den vorzeitigen Gesamtsieg der "European Para Trophy 2017". Der Niederländer betreibt seit 12 Jahren diesen Sport. Hinter Pieter Visser, landete der Europameister, Katemann, auf Platz 3 bei der Sachsenmeisterschaft. Den Sieg in Oederan holte sich Roland Schuler, aus Hechingen. Sein Springer traf den Zielkreis am genausten.

Preise und Pokale sind fĂĽr Modellfallschirmspringer aber gar nicht mal das Wichtigste an ihrem Sport. Wer sich fĂĽr ein solches Hobby begeistern kann sollte auf dem Modellflugplatz in Oederan vorbeischauen. Immer sonntags, zwischen 13 und 15 Uhr, wird dort ein kostenloses Schnupperfliegen angeboten.