Mittwoch, 15.08.2018 (33.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Sport Sportlerehrung in Flöha

Sportlerehrung in Flöha

Flöha. Das sind Flöhas erfolgreichste Sportler im Jahr 2015 gewesen. Am 11. November hatte die Stadtverwaltung wieder eingeladen, um die Leistungen der Athleten mit einer kleinen Feier zu wĂŒrdigen. In diesem Jahr waren es 24 Sportlerinnen und Sportler, die fĂŒr vordere PlĂ€tze bei hochkarĂ€tigen Wettbewerben geehrt wurden.
Copyright © 2018 KabelJournal Flöha


Bereits zum 13. Mal zeichnete die Stadt ihre besten Sportler aus. OberbĂŒrgermeister, Volker Holuscha, erst seit dem vergangen Jahr im Amt, hat diese Tradition gerne von seinem VorgĂ€nger ĂŒbernommen. Wenn die Stadt ihre besten Sportler ehrt, sind die Motorsportler vom MC Flöha immer zahlreich vertreten. Insgesamt 9 Vereinsmitglieder wurden ausgezeichnet. Einer der Erfolgreichsten, und schon Stammgast bei der Sportlerehrung war, Kai Fröhner. Der Motorradbiathlet, konnte auch in diesem Jahr wieder viele Deutsche- und Sachsenmeistertitel auf sich vereinigen. Auch die Turner des TSV 1848 waren wieder sehr erfolgreich.

5 Athleten wurden geehrt. Darunter Pauline Hennig, fĂŒr ihren ersten Platz bei den Bezirksmeisterschaften. Und mit, Tobias Vogel, haben die TSV-Turner einen Sachsenvizemeister in ihren Reihen. Die Leichtathleten des TSV konnten ebenfalls wieder viele Erfolge einfahren. Ellen Pestel, wurde, in der Altersklasse 15, sĂ€chsische Meisterin im 5 km Straßenlauf in Lengenfeld. Einen weiteren Landesmeistertitel holte Katrin Wewetzer. Sie gewann den Halbmarathon in der Altersklasse 45.

Der Kanusportverein ist ebenfalls immer eine feste Bank, wenn Flöhas erfolgreichste Sportler geehrt werden. Nils Neumann, wurde Landesmeister, im K1 ĂŒber 200 Meter. Auf der 1000-Meter-Strecke errang er den Vizemeister-Titel. Zu den Geehrten gehörten auch 5 Leichtathleten vom TSV 1888 aus Falkenau. Unter anderem erhielt, Cornelia Rothe, eine Auszeichnung. Sie gewann den Fichtelberglauf in der Altersklasse 40.

Der Dank der Stadt galt, neben den Sportlern, auch den zahlreichen Trainerinnen und Trainern. Besonders geehrt wurde, Annette Oehme. Sie ist langjĂ€hrige Übungsleiterin im Kanusportverein und damit Eine von Vielen, die dazu beigetragen haben, dass Flöha seinen Ruf als Sportstadt, auch im vergangenen Jahr wieder gerecht wurde.