Freitag, 16.11.2018 (46.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Vereinsleben Fasching in Lichtenwalde und Hohenfichte

Fasching in Lichtenwalde und Hohenfichte

Lichtenwalde/Hohenfichte. Am letzten Wochenende liefen die Närrinen und Narren der Region noch einmal zur Hochform auf. Der CCB hatte das närrische Publikum in die Schlossgaststätte nach Lichtenwalde eingeladen. Dieses Jahr hatten die Braunsdorfer Karnevalisten das Motto: "Ich bin ein Star, holt mich hier raus - der Dschungel zieht ins Schlossgasthaus" ausgegeben.
Copyright © 2018 KabelJournal Flöha
Doch bevor die närrische Truppe aus mehr oder weniger prominenten Gesichtern ins Dschungelcamp einziehen konnte musste erstmal eine Castingshow überstanden werden. Der Prominenten-Jury stand "Sindy aus Marzahn" vor. Die wurde von Kati Scheiter gespielt, sie und ihr Mann haben auch die Texte für das diesjährige Faschingsprogramm geschrieben. Aber nun Musik ab. Natürlich gab es auch einen Schnelldurchlauf.

Die Sieger des Castings wurden als Tarzan und Jane in den Dschungel geschickt. Der Braunsdorfer Carnevalsclub hat 80 Mitglieder im Alter von 7 bis 70 Jahren. Bei der Veranstaltung im Lichtenwalder Schlossgasthaus hatten auch die jĂĽngsten Vereinsmitglieder ihren Auftritt.

Während im Lichtenwalder Dschungelcamp die Bewohner mit Hygieneproblemen kämpften, ging es für das Regionalfernsehen weiter nach Hohenfichte. Dort war die Faschingsparty bereits im vollem Gange. Das besondere am Hohenfichtener Carnevals Club ist, dass er ganz ohne Frauen auskommt. Und das schon seit 1986. Auf Balletteinlagen musste das Publikum trotzdem nicht verzichten. Wenn nur Männer für das Faschingsprogramm verantwortlich sind, kann der eine oder andere gespielte Witz schon mal etwas zotiger ausfallen.

Bei den Herren vom Faschingsverein jagte ein Gag den anderen. Dabei bewiesen die Karnevalisten ein außerordentliches komödiantisches Talent. Der Hohenfichtener Carnevals Club feiert im nächsten Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Man darf jetzt schon gespannt sein, was sich die Karnevalisten für die Jubiläumssaison ausdenken.