Samstag, 15.06.2024 (24.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Beitrags-Archiv

Interkulturelles Kochen

Frankenberg. Das Kino "Welt-Theater" erlebte am 21. November eine Premiere der besonderen Art. Das Interkulturelle Kochen wurde bisher immer in der Erich-Viehweg-Oberschule ausgerichtet. Jetzt fand es zum ersten Mal im denkmalgeschĂŒtzten Lichtspielhaus statt. Die Idee, die dahinter steckt, ist aber die Gleiche geblieben. Bei den Kindern und Jugendlichen erfreut sich das gemeinsame kochen und essen mit auslĂ€ndischen MitbĂŒrgern großer Beliebtheit.
Copyright © 2024 KabelJournal Flöha
Leckere FrĂŒhlingsrollen wurden von Chih-Ying Chou zubereitet. Die Taiwanesin erhielt dabei UnterstĂŒtzung von Mitgliedern des Jugendclubs und von SchĂŒlerin Emely. Typisch Deutsch war die Bratwurst vom Grill. Und die Soljanka stammt aus Osteuropa. Am schnellsten aufgegessen war das HĂ€hnchencurry. Gekocht hatte es Zaccachias aus Ghana. Die Veranstaltung im alten Kino auszurichten, eröffnete auch neue Möglichkeiten fĂŒr ein kulturelles Rahmenprogramm. So wurde mit Sikko aus Mocambique getrommelt.

Die Breakdancer von der Broken Beat Crew gaben ihre Tricks an junge TĂ€nzer weiter. Und die Jugendtheatergruppe, "Teil vom Ganzen", ließ das Publikum bei einer Probe ihres neuen StĂŒckes zuschauen. Passend zum Anliegen des Abends, geht es dort auch um Toleranz und gegenseitiges VerstĂ€ndnis.