Samstag, 15.06.2024 (24.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Beitrags-Archiv

Martinsfest in Hainichen

Hainichen. Am 15. November wurde das Martinsfest gefeiert. Pfarrer Scherzer, konnte rund 350 Kinder und Erwachsene in der Trinitatiskirche begrĂŒĂŸen. Dort wurde dann gemeinsam das Martinslied angestimmt. Die Geschichte des Heiligen Martins, der an einem kalten Wintertag seinen Mantel mit einem armen Bettler teilte, ist vor allem bei Kindern sehr beliebt. Der Verein "Jugend mit einer Mission", hatte die Martinsgeschichte in die heutige Zeit ĂŒbertragen und brachte sie kindgerecht auf die PuppenbĂŒhne. Im Anschluss gab es leckere Martinshörnchen, die natĂŒrlich geteilt wurden.
Copyright © 2024 KabelJournal Flöha
Nach der Andacht begann dann der traditionelle Lampionumzug. Mit Sankt Martin, hoch zu Ross, ging es in Richtung Gellertplatz.

Am Ende des Marsches wurden die LaternenlÀufer vom Posaunenchor empfangen und der Heilige Martin konnte noch einmal seine gute Tat vollbringen.

Eine gute Tat haben auch die Besucher des Martinsfestes vollbracht. Sie spendeten 350 Euro fĂŒr den Verein "Communitas". Dieser organisiert Hilfstransporte nach Litauen. DemnĂ€chst soll, der bereits vierte Lastzug in diesem Jahr, auf die Reise geschickt werden.