Samstag, 15.06.2024 (24.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Beitrags-Archiv

St. Martin in Augustusburg

Augustusburg. Der 11. November ist nicht nur Karnevalsbeginn sondern auch Martinstag. Und der wird in vielen Kirchengemeinden mit einem Lampionumzug fĂŒr Kinder begangen. Dort startete der Laternenlauf an der Katholischen Kirche. Wo zuvor im voll besetzen Kirchsaal an den heiligen Martin erinnert wurde. Als römischer Soldat, teilte er seinen Mantel mit einem Bettler und setzte so ein Zeichen der NĂ€chstenliebe.
Copyright © 2024 KabelJournal Flöha
Mit Sankt Martin, hoch zu Ross ging es dann in Richtung evangelische Kirche. SchĂ€tzungsweise knapp 200 Kinder und ihre Eltern folgten dem berittenen Heiligen. An der Kirche angekommen war noch einmal die Szene zu sehen, fĂŒr die der heilige Martin, von Christen aller Konfessionen bis heute verehrt wird.

Im Gemeindehaus wartete auf die LaternenlĂ€ufer noch heißer Tee und Martinshörnchen. Die wurden von den Kindern natĂŒrlich geteilt. Die Mitorganisatoren, Pfarrer und GemeindepĂ€dagogin, teilten natĂŒrlich auch - auf ein gelungenes Martinsfest.