Sonntag, 22.07.2018 (29.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Allgemeine GeschÀftsbedingungen

Allgemeine GeschÀftsbedingungen - XVIII. Haftung

Beitragsseiten
Allgemeine GeschÀftsbedingungen
I. Geltungsbereich
II. Angebote / AuftrÀge
III. Auftragsablehnung
IV. VertragskĂŒndigung
V. VertragsÀnderungen
VI. Vertragsperren
VII. Sicherheitsleistung
VIII. Leistungspflicht
IX. Verantwortlichkeit
X. Gestaltung / Freigabe
XI. Zeitvereinbarung
XII. Zahlungsbedingungen
XIII. Eigentumsvorbehalt
XIV. EinwÀnde
XV. Versand / Gefahr
XVI. RĂŒcklieferung
XVII. GewÀhrleistung
XVIII. Haftung
XIX. Höhere Gewalt
XX. Gerichtsstand
XXI. Klausel
XXII. Datenschutz
XXIII. Teilunwirksamkeit
XXIV. Sonstiges
XXV. Haftung
XXVI. Chiffreanzeigen
Alle Seiten
XVIII. Haftung

Eine Haftung ist nur auf Vorsatz und grobe FahrlĂ€ssigkeit begrenzt, die von uns oder unseren ErfĂŒllungsgehilfen herbeigefĂŒhrt wurden. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung in FĂ€llen einfacher FahrlĂ€ssigkeit bei VermögensschĂ€den der Art nach auf vorhersehbare, unmittelbare SchĂ€den und der Höhe nach auf die Vertragshöhe beschrĂ€nkt. Etwas anderes gilt nur, wenn ein deckungspflichtiger Sachverhalt vorliegt und unsere Haftpflichtversicherung, der die allg. Haftpflichtbedingungen (AHB) zugrunde liegen, uns - maximal bis zur Höhe der Versicherungssumme - von der Haftung freistellt. Die Höhe der Deckungssumme der Haftpflichtversicherung teilen wir dem Auftraggeber auf Verlangen mit. Soweit wir fĂŒr aufgetretene SchĂ€den im Bereich der leichten FahrlĂ€ssigkeit aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften haften, ist unsere Schadensersatzpflicht der Höhe nach begrenzt auf die Deckungssumme unserer Haftpflichtversicherung. SchadensersatzansprĂŒche mĂŒssen bei uns innerhalb von 2 Wochen nach AusfĂŒhrung des Auftrages bzw. nach Lieferung der Produkte schriftlich geltend gemacht werden. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.