Freitag, 16.11.2018 (46.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite

Vereinsfest Augustusburg

Augustusburg. Ein Umzug durch die Stadt setzte den Auftakt zum 12. Augustusburger Vereinsfest. AngefĂŒhrt vom Fanfarenzug GrĂŒnhainichen zogen mehr als ein Dutzend Vereine und Institutionen von der Drahtseilbahn in Richtung WaldbĂŒhne.
Die Radsportler vom SV Blau-Weiß waren zum ersten Mal mit dabei. Auch die Wasserwacht des Fördervereins Freibad Erdmannsdorf war neu beim Vereinsfest. AltbewĂ€hrt war hingegen die Absicherung des Umzuges durch die Freiwillige Feuerwehr. An der WaldbĂŒhne hatten Besucher dann die Gelegenheit sich ĂŒber das Vereinsleben in Augustusburg und seinen Ortsteilen zu informieren. Außerdem gab es ein abwechslungsreiches BĂŒhnenprogramm. Unter anderem hatte der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde einen Auftritt.
Auch SchĂŒler und Lehrer des Regenbogengymnasiums sorgten fĂŒr musikalische Unterhaltung. SchĂŒlerinnen, der Grundschule Erdmannsdorf, hatten einen Tanz einstudiert.Und auch die TurnmĂ€dchen von SV Blau-Weiß Augustusburg zeigten ihr Können. Einer der Höhepunkte des Vereinsfestes war der traditionelle Kofferella-Lauf.

In Dreier-Teams, kostĂŒmiert, mit Handwagen und Koffer, mussten an verschiedenen Stationen Aufgaben gelöst und Fragen beantwortet werden. Der Lauf erinnert an eine geschĂ€ftstĂŒchtige Augustusburgerin, namens Ella. Sie brachte einst die Koffer der Touristen von der Drahtseilbahn zu den Hotels.

Zur Siegerehrung durfte sich der Persilexpress vom Regenbogengymnasium ĂŒber den ersten Platz freuen. Zweiter wurde eine Mannschaft vom Skiclub Augustusburg. Platz Drei belegte Fairytrail, ebenfalls ein Team des Regenbogengymnasiums. Einen Preis gab es auch fĂŒr das beste KostĂŒm, der ging an die LĂ€ufer der evangelischen Kirchengemeinde.