Dienstag, 16.10.2018 (42.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite

Maibaum in Augustusburg aufgestellt

Augustusburg. Am 5. Mai wurde auf dem Augustusburger Marktplatz der Maibaum aufgestellt. Dank der guten Vorbereitung, und dem Zupacken einiger kräftiger Männer, war das in diesem Jahr nur ein Akt von wenigen Augenblicken. Am Maibaum hängen diesmal die Vornamen der Vorschulkinder von der Kita "Spatzennest". Die so genannten "Schulspatzen" hatten dazu Holzbuchstaben bemalt.


Früher wurde der Maibaum immer am 30. April, in Verbindung mit dem Hexenfeuer, aufgestellt. Doch die Augustusburger wünschten sich eine separate Veranstaltung, die zur Belebung der Altstadt beiträgt. So hatten Ortschaftsrat und Kulturförderverein, rund um das Maibaumsetzen, wieder ein kleines Fest organisiert. Bei Kaffee, Kuchen und Maibowle konnte man es sich gut gehen lassen.

Lange mĂĽssen die Augustusburger nicht warten, bis es in der Innenstadt wieder rund geht. Denn bereits am Pfingstsonntag steigt dort das 6. Altstadt-Kunstfest. Der Maibaum wird dann auch noch zu besichtigen sein. Er soll mindestens 4 Wochen den Marktplatz schmĂĽcken.