Freitag, 21.09.2018 (38.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite

10 Jahre Frankenberger Gemeinschaftswerk

Frankenberg. Mit Pizza und Cocktails, natĂŒrlich alkoholfrei, feierten Kinder, Jugendliche und Betreuer das 10-jĂ€hrige Bestehen des Gemeinschaftswerkes. Die Fete des Jugendclubs war aber nicht die einzige AktivitĂ€t zum JubilĂ€um. Am Abend waren EhrengĂ€ste ins Haus der Vereine eingeladen. Und tags darauf gab es noch eine Wanderung die unter anderen zum Schloss Sachsenburg fĂŒhrte.
Seit 2008 lenkt und leitet, Marion Göhzold, die Geschicke des Vereins. Dessen Aufgabenbereich hat sich in dieser Zeit immer wieder verĂ€ndert und erweitert. Ein Dreh- und Angelpunkt der Arbeit des Gemeinschaftswerkes ist der Jugendclub im Haus der Vereine. Dort verbringen tĂ€glich mehrere Dutzend Kinder und Jugendliche ihre Freizeit. Neben Entspannung, Spiel und Spaß wird auch schulische Nachhilfe geboten. Bei Problemen jedweder Art finden die jungen Leute hier immer einen Ansprechpartner.

Ebenfalls zum Gemeinschaftswerk gehört Streetworker, Steffen Bilke. Er hat in der Stadt schon viele Projekte mit Kindern und Jugendlichen angestoßen. Darunter auch die Theatergruppe „Teil vom Ganzen“. Gemeinsam mit der TheaterpĂ€dagogin, Jacqueline Ziegler-Jentzsch wurden schon zahlreiche StĂŒcke entwickelt, die sich mit den Problemen junger Leute auseinandersetzen.

Jugend und Kultur ist ein weiterer Schwerpunkt des Gemeinschaftswerkes. So werden seit vielen Jahren die Jugendkulturtage organisiert. Hier haben Kinder und Jugendliche die Gelegenheit ihre musischen Talente zu prĂ€sentieren. Außerdem gibt es Auftrittsmöglichkeiten fĂŒr verschiedene Kinder- und Jugendtheatergruppen. Auch in diesem Jahr soll es das wieder geben, nur in abgeĂ€nderter Form. Das Gemeinschaftswerk organisiert auch Ferienaktionen fĂŒr Frankenberger Kinder und Jugendliche. So ging es im letzten Jahr auf Sommerreise nach Ungarn. Auch in diesem Jahr ist eine Reise geplant. Wer sich dafĂŒr interessiert, einfach mal vorbeischauen im Jugendclub im Haus der Vereine. Geöffnet ist wochentags ab 14 Uhr.