Montag, 19.02.2018 (08.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Historie HolocaustĂŒberlebende Esther Bejarano in Frankenberg

HolocaustĂŒberlebende Esther Bejarano in Frankenberg

Frankenberg. Esther Bejarano, ist eine HolocaustĂŒberlebende. Die zierliche Frau mit deutsch-jĂŒdischen Wurzeln wurde 1943 ins Vernichtungslager Auschwitz deportiert. Der Umstand, dass sie dort fĂŒr das MĂ€dchenorchester des Lagers ausgewĂ€hlt wurde, rettete wahrscheinlich ihr Leben. Über die Ereignisse jener Zeit berichtete sie nun vor SchĂŒlern der 10. Klasse. Organisiert hatte die Veranstaltung das BĂŒndnis fĂŒr Toleranz und Demokratie Frankenberg. Esther Bejarano wird in diesem Jahr 94 Jahre alt. Als Zeitzeugin von Krieg und Gewaltherrschaft stellt sie sich heute gegen Rechtsradikalismus und Neofaschismus.
Bei ihrem Kampf, gegen faschistisches Gedankengut, setzt Esther Bejarano vor allem auf die Jugend. Bei Veranstaltungen wie dieser hat sie viele positive Erfahrungen machen können. Ihr musikalisches Talent hat Esther Bejarano vor der Gaskammer bewahrt. Heute setzt die Seniorin auf Musik um ihr junges Publikum zu erreichen. Denn zur Veranstaltung im Frankenberger Martin-Luther-Gymnasium gehörte auch ein Konzert. Begleitet von ihrem Sohn Yoram und dem Musiker, Kultu Yurtseven gab es Rap gegen Rassismus und Gewalt zu hören.