Sonntag, 22.04.2018 (16.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Kunst Ausstellung "Gerhard Morgenstern" eröffnet

Ausstellung "Gerhard Morgenstern" eröffnet

Augustusburg. Im Lindenturm des Schlosses wurde am 22. Juli die Ausstellung ‚ÄěGerhard Morgenstern ‚Äď Retrospektive zum 90. Geburtstag‚Äú feierlich er√∂ffnet. Gezeigt werden Gem√§lde, Zeichnungen, Grafiken, Drucke und Plastiken aus 8 Jahrzehnten. Die Turmgaleristen, um Uwe Schwarz, w√ľrdigen damit das k√ľnstlerische Schaffen ihres √§ltesten Vereinsmitgliedes. Zur Vernissage war Gerhard Morgenstern mit seiner Frau, aus Hannover angereist, wo er seit 1948 lebt. Kindheit und Jugend verbrachte er in Niederwiesa. Dort entdeckte er fr√ľh seine Liebe zu Stift und Pinsel.
Copyright © 2018 KabelJournal Flöha
Die k√ľnstlerische Begabung ebnete auch den Weg in ein erfolgreiches Berufsleben. Gerhard Morgenstern, verschaffte sich einen guten Ruf als Formgestalter in der Elektronikbranche. Er gab Produkten, von renommierten Firmen, wie Telefunken oder Sennheiser, ihr Aussehen. Auch als Designer und Architekt machte er sich einen Namen.

Seit fast 70 Jahren befindet sich Gerhard Morgensterns Lebensmittelpunkt in Hannover. Seiner s√§chsischen Heimat hat er aber immer die Treue gehalten. Davon zeugen nicht nur zahlreiche Bilder, die w√§hrend seiner Aufenthalte in Sachsen entstanden sind. Gerhard Morgenstern, ist auch der Sch√∂pfer des neuen Gemeindewappens von Niedrwiesa. Au√üerdem schenkte er, 2003, der Seeber-Grundschule, die Bronzeb√ľste ihres Namensgebers. Als W√ľrdigung f√ľr seine Verdienste um Niederwiesa durfte sich, Gerhard Morgenstern, 2006, ins Ehrenbuch der Gemeinde eintragen.

8 Jahrzehnte k√ľnstlerisches Schaffen in eine Laudatio zu fassen war auch f√ľr, Reinhold Lindner eine Herausforderung. Diese meisterte der Kulturjournalist und Autor mit Sachverstand und Einf√ľhlungsverm√∂gen. F√ľr die musikalische Begleitung der Vernissage sorgte Kristin Leheis, mit ihrem Saxofon. Die Arbeiten von Gerhard Morgenstern, werden noch bis zum 27. August in der Turmgalerie auf Schloss Augustusburg gezeigt.