Donnerstag, 18.01.2018 (03.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Vereinsleben Tag der offenen TĂŒr im Kleingartenverein „LĂŒtzelhöhe“

Tag der offenen TĂŒr im Kleingartenverein „LĂŒtzelhöhe“

Frankenberg. Der Kleingartenverein „LĂŒtzelhöhe“ hatte am 10. Juni zu einem Tag der offenen TĂŒr eingeladen. Beide Anlagen des Vereins warteten auf Besucher. In der Anlage West nahm Vereinsvorsitzende, Karin MĂŒller, die GĂ€ste mit auf eine Reise durch die Geschichte der KleingĂ€rtnerei. Dabei hatte sie prominente UnterstĂŒtzung. Der Streifzug durch die Geschichte wurde umrahmt von Frankenbergs historischen Vereinen. Der Bergbauverein, der mittelalterliche Besiedlungszug und der Verein Bergstadt Bleyberg stellten sich vor. NatĂŒrlich wollen auch die KleingĂ€rtner von der LĂŒtzelhöhe fĂŒr sich werben. Zurzeit sind nĂ€mlich 2 Parzellen frei.
Copyright © 2018 KabelJournal Flöha
In der Anlage „Ost“ war der Vereinsgarten fĂŒr Besucher geöffnet. Dort konnten sich die GĂ€ste mit Kaffee und Kuchen stĂ€rken. Wer es deftiger mag kam ebenfalls nicht zu kurz. Auch hier waren befreundete Vereine bei den KleingĂ€rtnern zu Gast. Die Anlage der Frankenberger Modelleisenbahner stieß vor allem bei Kindern auf großes Interesse. Die Siedlergemeinschaft hatte einen Trödelmarkt organisiert.

Und wie schon im Vorjahr waren auch die SĂ€chsischen Landfrauen wieder bei den KleingĂ€rtnern zu Gast. BerĂŒhrungspunkte beider Vereine gibt es viele. Mitgebracht hatten die Landfrauen auch wieder ihren preisgekrönten Cocktail „Wilde sex’sche Biene“. Und das Rezept hiervon erfahren wir jetzt.