Montag, 21.05.2018 (21.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Politik Lichtmessempfang in Flöha

Lichtmessempfang in Flöha

Flöha. Was in anderen StĂ€dten der Neujahrsempfang ist, ist in Flöha der Empfang zu Lichtmess. Der Einladung in den Stadtsaal waren zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Vereinen gefolgt. Darunter die Bundestagsabgeordnete, Veronika Bellmann, der Landtagsabgeordnete, Gernot Krasselt und der erste Beigeordnete des Landkreises Mittelsachsen, Lothar Beier. OberbĂŒrgermeister, Volker Holuscha, konnte auch Amtskollegen aus den Nachbarkommunen sowie seine beiden VorgĂ€nger begrĂŒĂŸen.
Copyright © 2018 KabelJournal Flöha
Zu Beginn seiner rund 30-minĂŒtigen Ansprache wandte sich das Stadtoberhaupt an die BĂŒrger. ZunĂ€chst blickte der OberbĂŒrgermeister auf 2016 zurĂŒck. Durch verschiedene Baumaßnahmen konnte das Stadtbild weiter aufgewertet werden. Aber auch gefeiert wurde im vergangenen Jahr. NatĂŒrlich gab es auch einen Ausblick auf die bevorstehenden Aufgaben. Zum Lichtmessempfang gehört auch, dass Menschen ausgezeichnet werden, die sich ums Gemeinwesen verdient gemacht haben. In diesem Jahr waren es zwei.

Stellvertretend, fĂŒr das Allgemeine Bastel- und BeschĂ€ftigungs-Center Flöa e.V., durfte sich dessen Vorsitzender, JĂŒrgen Krönert, ins Ehrenbuch der Stadt eintragen. Besonders gelobt wurde das handwerkliche Geschick der Modellbauer, die mit ihren Ausstellungen das Stadtleben bereichern, sich sozial engagieren sowie zahlreichen Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle FreizeitbeschĂ€ftigung bieten. FĂŒr den „Seniorenverein Falkenau“ durfte sich, dessen Vorsitzende, Katharina Windloff, ins Ehrenbuch eintragen.

Seit vielen Jahren engagiert sich der Verein fĂŒr die Ă€lteren Einwohner des Flöhaer Ortsteiles. Die kulturelle Umrahmung des Lichtmessempfanges hatten, in diesem Jahr, die Kinder der Schiller-Schule ĂŒbernommen. Die GrundschĂŒler prĂ€sentierten eine Sendung ihres SchĂŒlerradios „Schillerwelle“. Die Schulradio-AG wurde 2007, von JĂŒrgen Mai, gegrĂŒndet. Er leitet an der Grundschule auch die AG-Trommeln, die durften beim Lichtmessempfang ebenfalls auftreten. Leisere Töne schlug, Marie Michalowski, an. Mit ihrem Auftritt endete der Lichtmessempfang 2017, in Flöha.