Mittwoch, 23.05.2018 (21.KW)
Banner
Kabeljournal Flöha
Startseite Politik Gernot Krasselt zur Flöhaer Ortumgehung

Gernot Krasselt zur Flöhaer Ortumgehung

Flöha. Im Juni des vergangenen Jahres wurde das letzte Mal fĂŒr den Weiterbau der Ortsumgehung demonstriert. Seit dem ist es um das Vorhaben still geworden und ein Baubeginn fĂŒr den zweiten Teilabschnitt immer noch in weiter Ferne. Darum hatte der CDU-Stadtverband zu einer öffentlichen Sitzung eingeladen, bei der der Landtagsabgeordnete Gernot Krasselt Rede und Antwort stehen sollte.
Copyright © 2018 KabelJournal Flöha
Bisher sind von Seiten der Planer, der Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH, kurz DEGES, noch keine Planfeststellungsunterlagen bei den zustĂ€ndigen Behörden eingereicht.

Mit dem Planfeststellungsbeschluss, rechnet man erst am Ende des 2. Quartals 2015. Diese Zeit benötige man, um die Unterlagen so zu gestalten, dass sie juristisch unanfechtbar sind, so die DEGES. Denn NaturschĂŒtzer haben schon einmal das Bauvorhaben per Gerichtsbeschluss erfolgreich verhindert. Und auch gegen die neue Planung sind wieder Klagen angekĂŒndigt. Um das Verfahren der Planfeststellung zu beschleunigen, will sich der Landtagsabgeordnete um einen Termin im sĂ€chsischen Wirtschaftsministerium kĂŒmmern.

Wenn der Termin in Dresden das Verfahren nicht beschleunigt, dann will man in Flöha wieder auf die Straße gehen, um den BĂŒrgerwillen kund zu tun.